Informação Turística
Lucete Fortes
Search

Alpines Notsignal

mit einfachen Mitteln


von Dr. Pitt Reitmaier Tropenarzt

Alpines Notsignal:

  • beliebiges akustisches oder optisches Signal sechsmal pro Minute (alle 10 Sekunden)
  • eine Minute Pause
  • wiederholen bis Antwort erfolgt

Antwortsignal:

beliebiges akustisches oder optisches Signal dreimal pro Minute (alle 20 Sekunden)

 

Bewährte Signalmittel:

  • Taschenlampe
  • Signalspiegel
  • Trillerpfeife

 

Verwendung eines Signalspiegels:

Signalspiegel Prinzip und Technik

 

Prinzip:

Ein Signalspiegel ist ein beidseitiger Metallspiegel , so klein wie ein Handteller, mit einem Loch in der Mitte. Er schickt einen Lichtstrahl ins Ziel, der bei klarem Himmel über bis zu 20km trägt.
Mit ertwas Übung kann man hiermit eindeutige Signale übermitteln.

Durch das Loch im Spiegel fällt Sonnenlicht aufs Gesicht des Signalgebers und erzeugt dort einen kleinen hellen Fleck.
Der Signalgeber erkennt diesen Fleck über das Spiegelbild (Rückseite). Die Vorderseite des Spiegels lenkt einen Sonnenstrahl ins Ziel.

Technik:

Der Signalgeber lenkt den Sonnenstrahl in´s Ziel, indem man:

Etwas Übung braucht man schon, damit man es im Notfall beherrscht.

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, doch ohne Gewähr.

Reiseliteratur von Informação Turística Lucete Fortes

Karten, Wanderführer und Reiseführer der Kapverden

direkt bei den Autoren online bestellen
neueste Auflagen
täglicher Versand - günstige Versandkosten


Suchen in Bela-Vista.net und Cabo-Verde-Foto.com

updated: 14.04.17
© bela-vista.net