Cha das Caldeiras Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln  

Wanderführer Fogo - Besteigung des Pico

Fogo mit seinen ungewöhnlichen Landschaften hat ausgedehnte Wanderreviere, die bisher nur wenig erkundet und beschrieben sind. Wir planen, einen speziellen Wanderführer zu Fogo zu erarbeiten, um den Wanderern mehr als nur den Pflichtaufstieg zum Pico zu ermöglichen.

Fürs Mountainbike eröffnet das dichte Netz kleiner Strassen und Maultierwege ein weites Feld.

 

Beispielweg: Chã das Caldeiras - Pico do Fogo und zurück

Gehzeit
hin und zurück
5  h
Weg 3-5
Orientierung 3
Wegen erheblicher Gefahren im Auf- und Abstieg, falls man den Weg verlässt, ist die Begleitung durch einen einheimischen Führer Plicht !

Ausrüstung:   Knöchelhohe Bergstiefel, Sonnenschutz, leichte Bergjacke,
mind. 4 Liter Wasserreserve / Person

Cha das Caldeiras Pico Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln Eine Stunde vor Sonnenaufgang
sollte man unterwegs sein.
Nach einer halben Stunde auf sacht ansteigendem Fahrweg biegt man auf den zunehmend steiler werdende Bergpfad ab.
Cha das Caldeiras Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln Die ersten Sonnenstrahlen
projezieren ein Bild des Pico auf die "Bordeira", die gewaltigen Felswände des Hauptkraters, deren Gipfel nur wenig niedriger sind als der Pico.
Cha das Caldeiras Pico Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln Im frischen Morgenwind
auf sehr steilem Pfad, vorwiegend durch steiniges Gelände und über grobes Geröll, sind 1200 Höhenmeter  rasch überwunden.
Pico Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln Auf den Gipfel
kommt man nicht, denn dieser liegt auf einer schwer zugänglichen Felsrippe aus losen Bruchsteinen, die selbst das Klettern verbieten. So bescheidet man sich mit dem nicht weniger beeindruckenden gleichzeitigen Blick in den Krater und über die Weite der Chã und der benachbarten Inseln.
Führer Beto, Lucete Fortes und ein Paar freundlicher Leser unserer Karten und Bücher.
Pico Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln Der Abstieg
über weiche, mit mattschwarzen Aschen (crioulo: Jorra) überzogenen Hänge ist ein besonderes Erlebnis. Die Stiefel versinken vollständig in der Asche und man gleitet und gleitet mit jedem Schritt mehrere Meter  bergab. Das Gleichgewicht zu halten schafft Bewegungen, die mehr ans Skifahren erinnern als ans Gehen.

Wer sich noch fit fühlt für ein weiteres Erlebnis, steigt direkt ab zum Pico Pequeno statt den direkten Rückweg ins Dorf anzutreten.

Cha das Caldeiras Fogo Kap Verde Kapverdische Inseln Zurück in Chã das Caldeiras
wird der Wanderer von Kindern mit kleinem Kunsthandwerk erwartet .
Die Legenden berichten, daß die vielen blonden Menschen in Chã das Caldeiras allesamt Nachfahren des ersten französischen Siedlers, Mrs. Montronds, seien.
   
 

      updated:  30/12/05