Trails 101 101a 102 103 104 105 106 107 108 109  201 202 202a 203 204 205 206 207 210 301 301a Legend

Would you volunteere to translate the texts? - please contact.

Touristen Information - Lucete Fortes
Flag UK small

Travel Info
São Nicolau
 Hiking Map
Hiking Guide
 Accommodation
 Ferries
 Fotos of the island
Travel Literature
 Maps
 Travel Guide
 GPS Data
Creole
Links
Contact

 e-mail

Fotos


Weg 205 Fragata - Rª Prata

Blick auf Rª Prata (oberer Ortsteil)
Ra Prata

Gehzeit 1 1/2 Std
Weg 1-3
Orientierung 1

 

Auf dem alten Maultierweg
genießt man das landwirtschatlich geprägte Tal von Fragata in voller Länge mit seinen strohgedeckten Häuschen aus Bruchsteinen, Zuckerrohr- und Gemüsepflanzungen auf kunstvollen bewässerten Terrassen. Steile Felswänden schotten das Tal so perfekt von Covoada ab, daß es keinen Verbindungsweg gibt.
Noch ist Fragata eine Gesellschaft ohne Rad, denn es gibt keine Fahrstraße.

Rª Prata liegt im Talausgang, ein Straßendorf mit malerischen Kapelle, die sich an einen großen Felsbrocken schmiegt. Die Attraktion des Ortes ist ein von der Winderosion geformtes Band aus Tuff, das einer Inschrift ähnelt an der Rotcha Skribida. (dt.; Fels mit Inschrift)

Zubringerwanderungen
202
von Ra dos Calhaus - Cachaço
204
westwärts von Praia Branca
204 ostwärts von Fajã de Cima.

Abzweigungspunkt
ist ein Wegabzweig im oberen Abschnitt von Fragata. [FRAG12] (485 m). Der Weg schlängelt sich ↖ am linken Hang hinunter, durchschreitet ein Nebental und führt ↗ unter das auf einer Bergrippe klebende Dörfchen Fragatona. In dieses muß man nicht aufsteigen, sondern umgeht es weiter bergab → und folgt danach weiter ↑ dem linken Hang. Der weitere Verlauf hinein nach Rª Prata ist von weitem zu überblicken. Im oberen Ortsteil hält man sich bergab ↗ bis zum Talgrund. Nach Verlassen des oberen Ortsteils ↑ wechselt der Weg auf die rechte Seite. Bereits in Blickweite der Kapelle wechselt man zurück zwischen die Häuser der linken Hangschulter und erreicht das Ende der Fahrstraße. [PRATA] (30 m) (Laden, Telefon, Dorfgesundheitsposten)
Begehen in Gegenrichtung hat den unbesteitbaren Vorteil, die Knie weniger zu belasten.
Ausgangspunkt
ist das Ende der Fahrstraße in Rª Prata. [PRATA] (30 m) Der Weg führt in den Talgrund ↑ und folgt diesem auf der rechten Talseite ↘ aufwärts.

 


update  24.07.2016
© Informação Turística Lucete Fortes